1. Platz beim Auftakt der Rückrunde

U8-Kleinstschüler

1. Platz beim Auftakt der Rückrunde

Veröffentlicht am
von Troy Tarnutzer

Bei herrlich sonnigem und kaltem Winterwetter am 22.01 kamen die kleinen Grünjacken in Ottobrunn an, um sich mit der neuen Gruppe der Rückrunde zu messen. Bei so einem Wetter freut man sich, draußen spielen zu dürfen, und die Laune der Mannschaft war hervorragend. Die sehr gut eingespielte Mannschaft hat dem Trainer Andris gleich die richtigen Antworten auf seine Fragen in der Kabine geben können und alles schien bestens vorbereitet.

Aus der Gruppe der Vorrunde sind der EHC München II und EHC Klostersee ausgetreten, dafür ist Bad Aibling dazugekommen. Wir durften aber gegen einen der alten bekannten Gegner - ESC  München - beginnen, die wir aber wegen des neuen Looks in „Frucht-Zwerge“ Retrotrikos kaum erkannt haben.  Auch die Spielleistungen des ESC München waren deutlich anders und verbessert. Es folgte ein sehr schönes und faires Spiel mit vielen Pässe und guten Torchancen für beide Seiten. Am Ende konnten wir doch einen 6:2 Sieg feiern, dessen Punktestand aber das eigentlich ausgeglichene Spiel nicht widerspiegelt.

Die Gastgeber von Ottobrunn standen als nächster auf dem Programm und wie von der Vorrunde bekannt, griffen sie gleich unser Tor mit mehreren Schüssen an. Ottobrunn ging 2:0 in Führung und unsere Mannschaft musste sich erstmals sammeln.  Es war dann schön zu sehen wie unseren Kleinsten ruhig und souverän die Fassung behielten und nach und nach den Puckbesitz wieder erkämpften. Besonders erfreulich anzuschauen war die neu erlernte Fähigkeit des roten Blocks, schöne Pässe miteinander zu spielen. Der Block war schon immer stark, aber jetzt mit den schnellen Pässen genau auf die Tapelinie des Mitspielers und die darauffolgenden Schüsse, gaben sie sich gegen Ottobrunn nahezu unschlagbar. Am Ende stand es 4:2 für Holzkirchen.

Obwohl wir in dieser Saison noch nicht gegen Bad Aibling angetreten waren, erwarteten wir aufgrund des Freundschaftsturniers im März 2016 einen starken Gegner.  Unsere Kinder haben aber gelernt, dass sie sich nicht auf die Gegner konzentrieren sollen und einfach das Geübte und Gekonnte aufrufen sollen. Das taten sie vom ersten Bully an gegen Bad Aibling. Die erste Hälfte des Spiels verlief sehr ausgeglichen mit guten Torchancen für beide Seiten.  Nach dem Seitenwechsel konnten wir aber mehr die im Training erarbeitete Kondition spuren und die Gegner müde bearbeiten. Ein 7:3 Sieg konnte gesichert werden und wir durften den 1. Platz feiern!

Die Ergebnisse des heutigen Turniers:

  • 1. Platz – ESC Holzkirchen – 6 Punkte
  • 2. Platz – EHC Bad Aibling – 3 Punkte
  • 3. Platz – ERSC Ottobrunn – 2 Punkte
  • 4. Platz – ESC München – 0 Punkte