10 tapfere ESCler auf Erfolgskurs

Knaben

10 tapfere ESCler auf Erfolgskurs

Veröffentlicht am
von Christian Morawe

Am Samstag 14.10. stand das erste Testspiel der Knabenmannschaft in Freising an. Nachdem vergangene Saison gar keine Knabenmannschaft zustande kam, wurde kurzfristig eine schlagkräftige Mannschaft aus verschiedenen Altersklassen zusammengetrommelt und es fanden 8 +2 ESCler den Weg nach Freising, immerhin 1 ½ Blöcke geballte Qualität aus Kleinschülern, Knaben und Ex-Schülern. Freising lief mit 3 Blöcken auf, aber unsere Truppe aus dem Voralpenland wollte zeigen was in ihr steckt.

Nach dem erste Drittel lag man mit 4:2 hinten, aber die Pausenansprache von Trainer Christoph Wohlschläger wird ein wohlbehütetes Geheimnis bleiben, zeigte sie zu Beginn des zweiten Drittel sofortige Wirkung: ein Doppelschlag binnen weniger Sekunden brachte in der 22. Spielminute das verdiente 4:4 und die Motivation war nicht mehr zu bremsen: Kleinschüler zeigten, dass sie oben mithalten können, Knaben spielten auf, „das ist unsere Mannschaft“ und die Jungs die letztes Jahr bei den Schülern ausgeholfen haben, setzten um, was sie bei den Älteren gelernt hatten: Führung Ende zweites Drittel: 5:6.

Das letzte Drittel war an Spannung nicht zu überbieten, führten die ESCler mit einem knappen 6:7; Strafzeiten schwächten unsere eh schon am Rande der Erschöpfung Kämpfenden. Freising nahm den Goalie raus und bombardierte unser Tor: doch der kleine unbarmherzige Haufen mobilisierte seine letzten Kräfte, hielt zusammen und diesen knappen Vorsprung über die Zeit: Sieg !!!

Endlich wieder Knabenmannschaft beim ESC – aber halt, was heißt hier „Knaben“: eine namentliche Erwähnung sei gestattet: unsere neue Torhüterin Leonie Bode stand das erste Mal im Tor, wie eine Mauer. Und wenn es eng wurde, überflüssigen Schläger Richtung Gegner schleudern und in Fußballermanier dem Puck entgegenhechten – Respekt !!!

Vielen Dank für ein super Eishockeyerlebnis,

Bernhard Beer