9:4 gegen den ESC München gewonnen

Schüler

9:4 gegen den ESC München gewonnen

Veröffentlicht am
von Paul Greiter

Konzentriert und motiviert begannen die ESC-Schüler ihr viertes Heimspiel in dieser Saison. Gegen den Tabellennachbarn sollte der erste Sieg eingefahren werden. Von der ersten Minute an setzten die Holzkirchner den Gegner unter Druck und erspielten sich immer wieder gute Torchancen. In der 3. Spielminute gelang Andreas Weber der Führungstreffer und nur eine Minute später erhöhte Paul Brandt auf 2:0. Zwei Treffer von Paul Greiter brachten einen komfortablen 4:0 Vorsprung. Kurz vor Drittelende fehlte in der Defensive die Zuordnung, so war der 4:1 Anschlusstreffer die logische Konsequenz.

Der Anschlusstreffer brachte die Gäste wieder zurück ins Spiel, mit zwei Treffern zu Beginn des zweiten Drittels, kamen die Münchner auf 4:3 heran. Somit war die Partie wieder spannend, ein Doppelschlag von Anna-Lena Brunner zum 6:3, brachte dann wieder Beruhigung ins Spiel der Holzkirchner. Paul Greiter erhöhte nur eine Minute später auf 7:3. Eine kleine Unkonzentriertheit ermöglichte den Gästen im Gegenzug wieder auf 7:4 heranzukommen.

Im letzten Drittel wollten die ESC Schüler den Sieg unbedingt über die Zeit bringen und mobilisierten nochmals die letzten Reserven. Durch zwei Treffer von Paul Greiter wurde das Spiel mit 9:4 verdient gewonnen.

Ergebnis:

9:4 (4:1/3:3/2:0)

Strafminuten:

ESC Holzkirchen: 8 Min.

ESC München: 4 Min. +10 Min.

Aufstellung:

Tor:

Kevin Spiegel

Verteidigung:

Kilian Killer, Paul Reichelmayr (1 Ass.)

Phillipp Wohlschlager (2 Ass.), Benjamin Spiegel

Stürmer:

Paul Greiter (5 Tore / 3 Ass.), Andreas Weber (1 Tor), Paul Brandt (1 Tor / 1 Ass.)

Anna-Lena Brunner (2 Tore / 1 Ass.), Klaus Betzinger (2 Ass.), Felix Kowolik (1 Ass.)

Max Koll, Max Leuze