Aus is' - Erste verliert auch in Lindenberg

1. Mannschaft

Aus is' - Erste verliert auch in Lindenberg

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Die erste Mannschaft des ESC hat auch das zweite Spiel der Playoff-Viertelfinalserie in Lindenberg mit 8:2 verloren. Damit ist die Saison nun beendet.

Dabei ging es gut los für die Holzkirchner: Durch zwei Tore von Kilian Abeltshauser in der achten und 14. Spielminute konnte die Mannschaft von Trainer Christian Frütel mit 2:0 in Führung gehen. Diesen Vorsprung hielten die Holzkirchner bis zum Ende des ersten Drittels.

Doch im zweiten Drittel schlugen dann die Männer von der SG Lindenberg/Lindau 1b zu. Begünstigt durch einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, vor allem in der Zweikampfbewertung, erzielten sie 5 Tore. 

Auch im letzten Drittel konnte der ESC das Ruder nicht mehr rumreissen und kassierte 3 weitere Tore. Endstand: 8:2.

Auch wenn dieses Ergebnis vielleicht zu deutlich ausfiel, ziehen die Lindenberger als verdienter Sieger der Viertelfinalserie nach zwei Spielen ins Halbfinale gegen Geretsried ein. Die erste Mannschaft möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Zuschauern, Sponsoren, Freiwilligen und sonstigen Unterstützern bedanken. Es war für alle eine sehr erfolgreiche Saison. 

Am kommenden Samstag, den 03.03.2018, ab 14:00 findet das 1. Holzkirchner Eisstadion Fest statt. Der Eintritt ist frei, die Erlöse kommen dem Förderverein Holzkirchner Halle zugute. Als besonderes Schmankerl wird es einen Wettbewerb unter den Spielern der ersten Mannschaft geben, bei dem unter anderem der schnellste Läufer und der härteste Schuss gesucht wird. Also schaut's vorbei. Infos zur Veranstaltung gibt's hier.