Deutliche Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel: 1. Mannschaft unterliegt Farchant

1. Mannschaft

Deutliche Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel: 1. Mannschaft unterliegt Farchant

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

 

Die erste Mannschaft hat ihr erstes Vorbereitungsspiel für die Saison 2017/2018 beim Landesligisten TSV Farchant mit 11:3 verloren.

 

Von Beginn an war vor allem die läuferische Überlegenheit der Farchanter, die schon seit Anfang August auf dem Eis trainieren, zu sehen. Allerdings hielten die Holzkirchner mit einer engagierten Defensivleistung gut dagegen und so endete das erste Drittel mit 2:1 für Farchant.

 

Im zweiten Drittel erzielte dann Sebastian Danner mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel den Ausgleich. Nach der erneuten Führung der Farchanter hatten die Holzkirchner nach einer schönen Kombination der beiden Neuzugänge Sebastian Geltinger und Gereon Erpenbach eine große Chance auf den Ausgleich, scheiterten aber am Farchanter Schlussmann. Direkt im Anschluss erhöhte der TSV Farchant mit zwei weiteren Toren in 5:3 und 5:4 Überzahl auf 5:2.

 

Im letzten Spielabschnitt ließen bei den Holzkirchnern, welche nur mit 14 Feldspielern agieren konnten, dann wohl die Kräfte nach und so konnte Farchant sechs weitere Treffer erzielen. Zwei Minuten vor Schluss setzte Benedikt Danner mit dem 11:3 den Schlusspunkt.

 

Nach nur sechs Trainingseinheiten auf dem Eis hielt die 1. Mannschaft über die ersten zwei Drittel sehr gut mit dem Landesligisten mit, konnte sich aber, aufgrund eines unkonzentrierten letzten Drittels, für diese Leistung nicht mit einem besseren Ergebnis belohnen. Positiv stimmte die Leistung von Torwart Markus Veicht, der die ersten beiden Drittel das Tor hütete und die der Neuzugänge Gereon Erpenbach und Sebastian Geltinger. Auch das Holzkirchner Eigengewächs Maximilian Renninger konnte überzeugen.  Besonders bitter für Holzkirchen ist die Verletzung von Florian Schwarz, welche er sich kurz vor Schluss zugezogen hat.