Die Jugend ist stark

Jugend

Die Jugend ist stark

Veröffentlicht am
von Monika Tarnutzer

von: Dagmar Sauer

Am 18.11. war der EV Mittenwald zu Gast in Holzkirchen. Pünktlich um 19 Uhr lief der ESC Holzkirchen mit 11 Feldspielern und 2 Torwarten auf. Der EV Mittenwald setzte mit 12 Feldspieler und einem Torwart dagegen.

Das erste Spieldrittel zeichnete sich vor allem durch seine vielen Torchancen auf beiden Seiten aus. Die Jungs beider Mannschaften kämpften hart, bekamen den Puck jedoch nicht ins Tor. Dies zeigte sich auch durch einige Strafzeiten auf beiden Seiten. Letztlich waren die Leistungen der Mannschaften ziemlich ausgewogen.

Im zweiten Drittel baute der ESC Holzkirchen den Druck immer weiter auf und wurde in der 33ten Minute mit einem Tor von Paul Greiter belohnt. Die Holzkirchner kämpften weiterhin hart und hatten viele Torchancen. Dennoch blieb es bei einem 1:0 zum Ende des Drittels.

Das letzte Drittel wurde von den Gastgebern dominiert. In der 44ten Minute konnte der EV Mittenwald dennoch zum 1:1 ausgleichen. Daraufhin kämpften die Holzkirchner noch härter und dank der vielen Torchancen konnten sie in der 51ten Minute wieder in Führung gehen. Auch dieses Mal war der Torschütze Paul Greiter, der von Vitus Liegl tatkräftig unterstützt wurde. In der letzten Minute kämpfte der EV Mittenwald ohne Torwart, dafür mit einem Feldspieler mehr. Dennoch endete das auf beiden Seiten faire Spiel mit 2:1.

Der ESC Holzkirchen kam in dem Spiel auf 12 Minuten Spielstrafe, der EV Mittenwald auf 10 Minuten Spielstrafe und 10 Minuten Disziplinarstrafe.

Tore/Assists: Paul Greiter (1/0), Paul Greiter (1/1), Vitus Liegl (0/1)

Folgende Spieler waren am Start:

Ludwig Riedlechner, Kevin Spiegel, Johannes Bornhorn, Christoph Brunner, Quirin Hofmiller, Linus Sauer, Pascal Schindler, Paul Greiter, Valentin Beer, Marinus Hofmiller, Vitus Liegl, Maximilian Renninger, Florian Weinmann