Eishockeyspiel Jugend ESC Holzkirchen - ESV Dachau am 26.01.2018

Jugend

Eishockeyspiel Jugend ESC Holzkirchen - ESV Dachau am 26.01.2018

Veröffentlicht am
von Dagmar Sauer

Spielbericht Jugend ESC Holzkirchen - ESV Dachau am 26.01.2018

Der ESV Dachau war am 26.01. zu Gast beim ESC Holzkirchen. Die Gäste reisten mit 10 Feldspielern und 1 Torwart an, die Gastgeber setzten mit 14 Feldspielern und 2 Torwarten dagegen. Um 20.00 Uhr endete das Spiel 9:1.

Um 18.00 Uhr begann das erste Drittel. In der 3ten Minute erzielte der ESV Dachau das erste Tor. Die Mannschaften waren spielerisch gleich stark. Holzkirchen erzielte seinen ersten Treffer in der 7ten Minute durch Maximilian Renninger. Die Gastgeber konnten viele Chancen nicht verwerten. Paul Greiter schoss in der 15ten Minute das zweite Tor für Holzkirchen. Das dritte folgte in der letzten Minute auch durch Paul Greiter. Das erste Drittel endete 3:1.

Im zweiten Drittel verstärkte Holzkirchen den Druck auf den ESV Dachau und erzielte insgesamt 3 Tore. Torschützen waren Paul Greiter und Florian Weinmann. Der ESC Holzkirchen konnte seine Chancen gut verwerten. Das Drittel endete mit 3:0.

Im letzten Drittel fand das Spiel weiterhin hauptsächlich im gegnerischen Drittel statt. Die Holzkirchner spielten gut zusammen und auch die Verteidigung funktionierte gut. Der ESC Holzkirchen erzielte drei Tore, durch Quirin Hofmiller und Vitus Liegl. Das Drittel endete mit 3:0.

Der ESC Holzkirchen kam in dem Spiel auf 6 Minuten Spielstrafe, der ESV Dachau auf 2 Minuten Spielstrafe.

Tore/Assist: Paul Greiter (4/2), Vitus Liegl (2/2), Maximilian Renninger (1/1), Florian Weinmann (1/1), Quirin Hofmiller (1/0), Phillip Wohlschlager (0/2), Valentin Beer (0/1), Linus Sauer (0/4), Johannes Bornhorn (0/1)

Folgende Spieler waren anwesend:

Ludwig Riedlechner, Kevin Spiegel, Anna-Lena Brunner, Bornhorn Johannes, Linus Sauer, Paul Greiter, Valentin Beer, Marinus Hofmiller, Quirin Hofmiller, Vitus Liegl, Maximilian Renninger, Florian Weinmann, Phillipp Wohlschlager, Andreas Hübert, Maximilian Rieger, Pascal Schindler.