Eishockeyspiel Jugend EV Fürstenfeldbruck - ESC Holzkirchen am 27.01.2018

Jugend

Eishockeyspiel Jugend EV Fürstenfeldbruck - ESC Holzkirchen am 27.01.2018

Veröffentlicht am
von Dagmar Sauer

Spielbericht Jugend EV Fürstenfeldbruck - ESC Holzkirchen am 27.01.2018

Am 27.01.2018 spielten der ESC Holzkirchen gegen den EV Fürstenfeldbruck. Die Gastgeber spielten mit 16 Feldspielern und 2 Torwarten, die Gäste mit 13 Feldspielern und 1 Torwart. Um 18.52 Uhr endete das Spiel 10:4.

Um 16.45 Uhr begann das erste Drittel und der EV Fürstenfeldbruck setzte die Holzkirchner von Anfang an unter Druck. Der ESC Holzkirchen zeigte viel Einsatz, die Fürstenfeldbrucker spielten genauere Pässe. In der 15ten Minute erzielten der EV Fürstenfeldbruck seinen ersten Treffer. Die Holzkirchner ließen das nicht auf sich sitzen und Quirin Hofmiller schoss in der 16ten Minute den Anschlusstreffer. Das Drittel endete 1:1.

Im zweiten Drittel verstärkte Fürstenfeldbruck den Druck auf die gegnerische Mannschaft. Holzkirchen hielt jedoch gut dagegen und ihre Abwehrleistung war gut. In der 10ten Minute erzielte Maximilian Renninger das zweite Tor für Holzkirchen und Vitus Liegl in der 14ten Minute das vierte Tor. Das Drittel endete mit 5:2.

Im letzten Drittel dominierte klar der Spieler 13 von den Fürstenfeldbruckern. Die Spieler des ESC Holzkirchen hatten wenig entgegen zu setzen. In der 16ten Minute schoss Maximilian Renninger noch ein Tor für Holzkirchen. Das Drittel endete mit 4:1.

Der ESC Holzkirchen kam in dem Spiel auf 14 Minuten Spielstrafe und 10 Minuten Disziplinarstrafe, der EV Fürstenfeldbruck auf 10 Minuten Spielstrafe.

Tore/Assist: Quirin Hofmiller (1/1), Maximilian Renninger (2/1), Vitus Liegl (1/0), Jonas Brandstetter (0/1), Paul Greiter (0/1)

Folgende Spieler waren anwesend:

Ludwig Riedlechner, Johannes Bornhorn, Linus Sauer, Paul Greiter, Valentin Beer, Marinus Hofmiller, Quirin Hofmiller, Florian Weinmann, Phillipp Wohlschlager, Anna-Lena Brunner, Pascal Schindler, Maximilian Renninger, Jonas Brandstetter, Vitus Liegl.