Erster Punktgewinn für die Kleinschüler

Kleinschüler

Erster Punktgewinn für die Kleinschüler

Veröffentlicht am
von Stefan Kammler

Nachdem sich in der Vorwoche eine der wenigen verbleibenden Chancen, diese Saison noch zu punkten, zerschlug, kam dem letzten Aufeinandertreffen mit Dachau eine noch größere Bedeutung zu. Dass die Mannschaft stark dezimiert war und nur 12 Feldspieler aufbieten konnte, schien sich nicht bemerkbar zu machen. Holzkirchen war von Anfang an die stärkere Mannschaft und ging mit Toren in der 7. und 10. Spielminute mit 0:2 in Führung.

Auch nach der Pause spielten die ESCler konzentriert weiter und erhöhten in der 30. Minute nach einem langen Traumpass auf 0:3. Allerdings ließen sie die Hausherren zu oft auf ihr Tor schießen, was nun auch von Erfolg gekrönt war. Mit einem Überzahltor in der 34. und einem Konter in der 38. Minute entschieden die Dachauer das Drittel für sich.

Der Auftakt zum letzten Spielabschnitt ging gleich gehörig schief. Schon in der ersten Minute glich Dachau zum 3:3 aus. Es dauerte neun Minuten bis die Holzkirchner Grünjacken wieder in Führung gehen konnten. Doch kamen sie in den letzten zehn Minuten des Spiels einige Male ins Schwimmen und konnten sich nicht mehr aus dem Verteidigungsdrittel befreien.

Doch die ESC-Abwehr hielt dem Druck stand - bis 16 Sekunden vor Schluss. Aus dem Gewusel schoben die Gastgeber den Puck doch noch ein viertes Mal über die Holzkirchner Torlinie und verhinderten mit dem 4:4 den ersten ESC-Sieg der Saison doch noch. Über den ersten Punktgewinn der Saison können sich die ESC-Kleinschüler dennoch freuen.