ESC Holzkirchen - EV Fürstenfeldbruck am 06.01.2018

U20 Junioren

ESC Holzkirchen - EV Fürstenfeldbruck am 06.01.2018

Veröffentlicht am
von Dagmar Sauer

Spielbericht Jugend ESC Holzkirchen – EV Fürstenfeldbruck am 06.01.2018

Am 06.01.2018 war der EV Fürstenfeldbruck zu Gast beim ESC Holzkirchen. Die Gastgeber spielten mit 12 Feldspielern und 1 Torwart, die Gäste mit 13 Feldspielern und 2 Torwarten. Um 21.02 Uhr endete das Spiel mit 2:11.

Pünktlich um 19.00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Der ESC Holzkirchen verbrachte viel Zeit vor dem gegnerischen Tor, konnte jedoch auch in Unterzahl keinen Treffer erzielen. Die Fürstenfeldbrucker erhöhten den Druck und schossen in der 10ten Minute ihr erstes Tor. Die Spieler aus Holzkirchen wirkten zu passiv und die gegnerischen Stürmer gelangten viel zu leicht bis vors Tor. Das Drittel endete mit 0:2.

Im zweiten Drittel spielte der ESC Holzkirchen weiterhin eher passiv und konnte wiederum das Spielen in Überzahl nicht für einen Treffer nutzen. In der letzten Minute des Drittels gelang Paul Greiter das erste Tor für Holzkirchen. Das Drittel endete mit 1:3.

Im Schlussdrittel erhöhte der EV Fürstenfeldbruck weiter den Druck auf die Holzkirchner. Diese waren zu langsam, um mitgehen zu können. In der 7ten Minute erzielte Vitus Liegl das zweite und letzte Tor für Holzkirchen. Das Drittel endete mit 1:6.

Der ESC Holzkirchen kam in dem Spiel auf 12 Minuten Spielstrafe, der EV Fürstenfeldbruck auf 7 Minuten Spielstrafe und 20 Minuten Disziplinarstrafe.

Tore/Assist: Paul Greiter (1/0), Vitus Liegl (1/0), Quirin Hofmiller (0/1), Christoph Brunner (0/1)

Folgende Spieler waren anwesend:

Kevin Spiegel, Linus Sauer, Paul Greiter, Valentin Beer, Marinus Hofmiller, Vitus Liegl, Florian Weinmann, Phillipp Wohlschlager, Quirin Hofmiller, Maximilian Rieger, Pascal Schindler, Andreas Hübert, Christoph Brunner.