ESC Schüler unterliegt zum Saisonauftakt in Ottobrunn

Schüler

ESC Schüler unterliegt zum Saisonauftakt in Ottobrunn

Veröffentlicht am
von Paul Greiter

Die Vorbereitung für das erste Meisterschaftsspiel war für die Schülermannschaft mehr als unbefriedigend. So konnte bis zum Spieltag noch kein Training als Schülermannschaft bestritten werden, Auswärtseiszeiten sind mit bis zu drei Mannschaften belegt und im eigenen Stadion noch kein Trainingsbetrieb möglich. Manche Spieler hatten in dieser Saison ihre Schlittschuhe zum zweiten Mal in Gebrauch. Die dünne Personaldecke wurde, wie auch schon im letzten Jahr, durch Knabenspieler aufgefüllt. 5 Knabenspieler kamen in Ottobrunn zum Einsatz.

Wie erwartet stand die Schülermannschaft einer spielerisch und zahlenmäßig überlegen Ottobrunner Mannschaft gegenüber. Hochmotoviert und mit großem kämpferischen Einsatz hielten die ESC-Schüler von Beginn an dagegen. In der 8. Spielminute gelang sogar Phillip Wohlschlager auf Zuspiel von Klaus Betzinger und Daniel Herrlich die 0:1 Führung. Leider hielt die Führung nur eine Minute und die Ottobrunner glichen aus. Zum Ende des ersten Drittels stand es 3:1 für die Hausherren.

Auch im zweiten Drittel waren die Hausherren die spielerisch überlegene Mannschaft aber die Holzkirchner hielten weiter dagegen. Torhüter Kevin Spiegel war in sehr guter Form und verhinderte mit tollen Paraden einen höheren Rückstand. Im letzten Drittel waren die ESC-Schüler mit ihren Kräften am Ende und der verdiente Sieg für Ottobrunn fiel für die tolle kämpferische Leistung dann doch zu hoch aus.

Ergebnis:

10:1 (3:1/3:0/4:0)

Strafminuten:

ERSC Ottobrunn: 4 Min.

ESC Holzkirchen: 8 Min.

Aufstellung:

Tor:

Kevin Spiegel

Verteidigung:

Kilian Killer, Paul Reichelmayr

Philipp Wohlschlager (1Tor), Max Mühldorfer

Benjamin Spiegel

Stürmer:

Anna-Lena Brunner, Paul Greiter, Paul Brandt

Luisa Kühnel, Klaus Betzinger (1Ass.), Daniel Herrlich (1Ass.)

Max Koll