Heimpremiere geglückt - Erste Mannschaft schlägt Fürstenfeldbruck deutlich

1. Mannschaft

Heimpremiere geglückt - Erste Mannschaft schlägt Fürstenfeldbruck deutlich

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Trotz widriger Witterungsverhältnisse hatte am Sonntag doch der ein oder andere Zuschauer seinen Weg zur Heimpremiere der ersten Mannschaft gefunden. Diese sollten es nicht bereuen, denn die Holzkirchner besiegten die 1b-Mannschaft des EV Fürstenfeldbruck mit 16:3.

Den Grundstein für den deutlichen Erfolg legte die erste Mannschaft bereits in den ersten vier Spielminuten. Durch Tore von Sebastian Danner, Florian Ullmann, Matthias Kestler und Benedikt Danner stand es da bereits 4:0. Auch von einem verschossenen Penalty in der siebten Spielminute ließen sich die Holzkirchner nicht beirren und konnten im ersten Drittel zwei weitere Treffer erzielen. "Heute haben wir mal von Anfang an unsere Chancen konsequent genutzt", zog auch Trainer Christian Frütel ein positives Fazit.

Auch im zweiten Drittel starteten die Holzkirchner stark und so konnte Josef Pallauf in der 23. Minute das 7:0 erzielen. Im Anschluss erzielten dann auch die Fürstenfeldbrucker ihren ersten Treffer. Doch nur zwei Minuten später erhöhten die Holzkirchner auf 8:1. In der 38. Spielminute war es dann soweit: Der erst siebzehnjährige Maximilian Renninger, ein Holzkirchner Eigengewächs, erzielte sein erstes Tor im Seniorenbereich, was Frütel und die gesamte Mannschaft besonders freute. Noch vor Ende des zweiten Drittels machte Kapitän Florian Ullmann seinen Hattrick mit dem 10:1 perfekt.

Im letzten Drittel machten die Holzkirchner da weiter, wo sie am Ende des zweiten Drittels aufgehört hatten: Nach nur 24 Sekunden erzielte auch Benedikt Danner sein drittes Tor. Nach zwei weiteren Treffern der Holzkirchner, waren wieder Gäste an der Reihe und verkürzten zum 13:2. Innerhalb von nur drei Minuten erzielten dann die Holzkirchner drei weitere Treffer. Das letzte Tor des Spiels gehörte dann noch einmal den Gästen. 

In einer insgesamt hart geführten Partie fuhren die Holzkirchner so einen Sieg ein, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Erfolgreichste Torschützen waren Benedikt Danner (4) und Florian Ullmann (3). Außerdem lieferten Verteidiger Franz Büchl (2 Tore) und Stürmer Gereon Erpenbach (4 Punkte) eine starke Partie ab. Trainer Christian Frütel fand trotz des deutlichen Sieges noch Verbesserungspotential: "Wir haben drei blöde Gegentore bekommen." 

Hier geht's zum Video mit den kompletten Stimmen zum Spiel

Weiter gehts für die erste Mannschaft am kommenden Samstag in Geretsried.

 

Tore: Büchl(2), Danner, B.(4), Danner, S., Dirigo, Erpenbach, Kestler, Pallauf, Renninger, Ullmann(3), Zauner

Assists: Abeltshauser(2), Danner, B.(2) Danner, S.(2), Erpenbach(3), Geltinger, Mötsch(3), Renninger, Ullmann