Jetzt geht's los - Die Playoffs und der Weg dorthin

1. Mannschaft

Jetzt geht's los - Die Playoffs und der Weg dorthin

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Die erste Mannschaft hat eine starke Saison mit dem ersten Platz in der Bezirksliga Gruppe 3 gekrönt und zieht somit in die Playoffs um die bayerische Bezirksligameisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga ein. Aus den vier Bezirksligagruppen haben sich je zwei Mannschaften qualifiziert. Das heißt: es beginnt mit dem Viertelfinale, die Sieger kommen ins Halbfinale. Danach wird zum einen im Finale der Bayerische Meister ermittelt und zum anderen der dritte Platz ausgespielt . Denn die ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die Landesliga. Die Finalrunden werden im Modus "Best-of-Three" ausgespielt. Das heißt, es geht bis zu drei mal gegen den selben Gegner. Wer zwei Spiele gewinnt, kommt weiter. In der ersten Runde haben die Holzkirchner aufgrund des ersten Platzes in der Hauptrunde Heimrecht. Gegner wird die SG Lindenberg/Lindau 1b sein. Bereits am Freitag, den 23.02. geht's los: Im Hubertusstadion gibt es um 19:30 das erste Playoffspiel seit Jahren zu sehen. Für das leiblich Wohl sorgt, wie bei allen Playoff-Heimspielen der Förderverein Holzkirchner Halle mit Bier und gegrillten Spezialitäten. Und am Samstag geht's weiter: um 13:30 startet der Mannschafts- und Fanbus in Richtung Lindenberg. Infos zur Busfahrt werden bei Facebook veröffentlicht, Anmeldungen nimmt Monika Tarnutzer entgegen. Das dritte Spiel findet dann bei Bedarf wieder am Freitag, den 02.03. in Holzkirchen statt.

Doch wie hat es die Mannschaft überhaupt in die Playoffs geschafft? Ein kurzer Saisonrückblick:

Den Start haben die Holzkirchner gehörig versaut: sowohl in Germering, als auch in Bayersoien verlor der ESC. Doch vor allem die Niederlage im Penaltyschiessen gegen Bayersoien löste eine Trotzreaktion aus. Die nächsten sage und schreibe 12 Spiele bestritt die erste Mannschaft erfolgreich. Absolutes Highlight war das Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Schliersee/Miesbach am zweiten Weihnachtsfeiertag: Knapp 600 Zuschauer fanden den Weg ins Hubertusstadion. Und die Mannschaft zahlte es mit einem beeindruckenden 7:1 zurück. Auch beim folgenden Auswärtsieg in Miesbach konnten die Holzkirchner auf die Unterstützung zahlreicher mitgereister Fans bauen. So muss das auch in den Playoffs werden! Nach einer Niederlage gegen Mittenwald fand die Erste dann im letzten Heimspiel gegen Bayersoien mit einer Aufholjagd wieder in die Spur und ist bereit für die Playoffs!

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle schon einmal bei allen Fans, Freiwilligen, Sponsoren und sonstigen Unterstützern bedanken. Ohne euch wäre diese schon jetzt erfolgreiche Saison nicht möglich gewesen. Auch die Gemeinde darf hier nicht unerwähnt bleiben, die sich entschlossen hat, das Hubertusstadion diese Saison noch bis zum Ende der Playoffs geöffnet zu lassen.