Keine Chance in Moosburg

Kleinschüler

Keine Chance in Moosburg

Veröffentlicht am
von Stefan Kammler

Im Hinspiel gegen Moosburg boten die ESC-Kleinschüler die bislang beste Saisonleistung und mussten sich nur aufgrund der schlechten Chancenverwertung mit 6:10 geschlagen geben. Beim Rückspiel in Moosburg zeigte sich am Samstag abermals ein deutlicher Unterschied vor den beiden Toren, doch die Grünjacken konnten zumindest in der ersten Spielhälfte wieder mitspielen und einige Torchancen generieren. Mit den gegnerischen Alleingängen kamen die ESCler jedoch nicht zurecht und mussten insgesamt fünf Gegentor allein im ersten Drittel hinnehmen.

Nach der ersten Pause sah es lang danach aus, als könnten die Holzkirchner das Ergebnis nun verbessern. Bis zur 33. Minute änderte sich das Ergebnis immerhin nicht. In den folgenden sieben Minuten allerdings offenbarten sich wieder große Schwierigkeiten in der Abwehr, die Moosburg doch wieder ein Drittelergebnis von 5:0 ermöglichte, darunter ein Tor in Über- und leider auch wieder eines in Unterzahl.

Dass die Holzkirchner in diesem Spiel auf keinen grünen Zweig mehr kommen sollten, machten die Hausherren zu Beginn des letzten Spielabschnitts zügig klar und erhöhten in der 42. Und 44. Minute auf 12:0, bevor die Gäste in der 47. Minute endlich zum verdienten Ehrentreffer kamen. Am Spielverlauf änderte dieser jedoch nichts. Auch im letzten Drittel kam Moosburg zu weiteren insgesamt fünf Torerfolgen und konnte die Partie somit in aller Deutlichkeit mit 15:1 für sich entscheiden.