Durchbruch in Bad-Aibling

U13 Knaben

Durchbruch in Bad-Aibling

Veröffentlicht am
von Christian Morawe

Am 02.12.18 waren die Kleinschüler zu Gast in Bad-Aibling. Trotz der beiden verlorenen letzten Spiele war ein gewisses Selbstbewußtsein der U13 zu spüren, waren sie doch diesmal fast vollzählig (es fehlte allerdings krankheitsbedingt ein wichtiger Abwehrspieler).

ImgImgImg

Das erste Drittel war geprägt vom Abtasten beider Mannschaften. Jedoch waren diesmal unsere Grünjacken von Beginn an deutlich wachsamer und agiler. So konnten sie bereits nach 27 Sekunden das erste Tor für sich verbuchen. Leider zog der EHC in der 8 Spielminute mit einem Gegentor nach. Anschließend wechselten sich beide Mannschaften mit der Torvergabe ab, bis es nach dem ersten Drittel 4:3 für den ESC stand.

ImgImgImg

Im zweiten Drittel hatten sich beide Mannschaften besser aufeinander eingestellt, so dass das Spiel insgesamt recht ausgewogen war. Beide Teams konnten jeweils 2 Tore für sich verbuchen. Das zweite Drittel endete mit 6:5 für den ESC.

ImgImgImg

Nach der zweiten Spielpause konnten unsere Grünjacken noch einmal einen Zahn zulegen und schienen komplett auf Sieg gepolt. Zunächst schaffte es zwar der EHC 6:6 auszugleichen, doch darüber konnten sich die Bad-Aiblinger nicht lange freuen. Denn schon in der 42. Spielminute holte der ESC Holzkirchen mit seinem 7 Tor auf und legte in den darauf folgenden Minuten gleich noch 4 weitere Tore obendrauf. 

ImgImg

Img

Zwar gelang dem EHC Bad-Aibling nochmals ein Treffer, doch der sichere Sieg mit 11:7 Toren war der Holzkirchner U13 nicht mehr zu nehmen. Dies war ein wirklich gelungenes Spiel und macht Lust auf mehr.