Nicht immer gewinnt der bessere

Kleinstschüler A

Nicht immer gewinnt der bessere

Veröffentlicht am
von Hermann Kögl

Am Samstag früh ging es für die U-10 er zum 3. Punktetunier nach Bad Aibling. Die Gegner waren die Aibdogs,die Moosburger und die Miniwölfe, wie sie in Gebensbach genannt werden. Die Panther Ingolstadt hatten spielfrei. Nach einem 1. Platz in Dorfen und einem 2. in Holzkirchen wollte man wieder vorne dabei sein.

Es ging auch im ersten Spiel gegen die Aibdogs richtig gut los. Nach dem ersten und zweiten Treffer ( der unregulär war ) des Gegners, gelang den Kleinstschülern ein schneller Ausgleich. Die Spieler fanden sich gut zurecht, spielten sauber zusammen und gewannen verdient mit 6 : 3.

Im zweiten Spiel kamen die Moosburger. Die hatten diesmal den ganzen Kader und einen Torwart der hervorragend hielt. Die Holzkirchner kamen zu vielen Torschüssen, die leider nicht ins Tor wollten. Tolle Spielzüge, scharfe Schüsse aber heute konnte man den Gegner nicht bezwingen und verlor 0 : 3.

Das sollte im letzten Spiel gegen die Miniwölfe nicht passieren. Es wurde ein spannendes Spiel, ein Tor folgte dem anderen und trotz der bessern Pässe und Vorlagen der Holzkirchner wurde das Spiel mit 6 : 3 verloren.

Die Kleinstschüler haben heute ein schönes Eishokey gespielt, mit vielen sehenswerten Kombinationen und zwei Goalie Mädels die wie immer feinste Paraden zeigten.

Na ja, nicht immer gewinnt der Bessere ! somit Platz 3.

Spieler: Qirin, Seppi, Florian, Maurice, Ben, Korbinian, Lassse, Jona, Christian, Daniel, Fabian, Martin, Andi, Lilo, Leonie, Lina,Tamara