Schüler unterliegen im ersten Heimspiel 4:6 gegen den ESC Dorfen

Schüler

Schüler unterliegen im ersten Heimspiel 4:6 gegen den ESC Dorfen

Veröffentlicht am
von Paul Greiter

Dauerregen am Sonntag gab wenig Hoffnung das erste Heimspiel trocken zu überstehen. Zwar setzte der Regen zu Spielbeginn kurz aus, aber schon nach wenigen Spielminuten setzte dieser wieder ein. Starkregen, Wind und Graupelschauer stellte beiden Mannschaften vor eine besondere Herausforderung. Im ersten Drittel kamen die Gäste aus Dorfen besser mit den widrigen Platzverhältnissen zurecht. In der 9. Minute trafen die Dorfner zum 0:1. Durch schlechtes Stellungsspiel und individuelle Fehler lagen die Holzkirchner mit 0:4 nach dem ersten Drittel zurück.

Im zweiten Drittel verstärkte sich der Regen nochmals. Die Holzkirchner Schüler kamen jetzt besser ins Spiel, bemühten sich dem Gegner Paroli zu bieten. Mit 0:1 wurde das zweite Drittel verloren.

Im letzten Spielabschnitt erhöhten die Dorfner sogar auf 0:6. Durch einen schön herausgespielten Treffer von Daniel Herrlich auf Zuspiel von Klaus Betzinger platzte dann der Knoten und nur innerhalb weniger Minuten gelang es durch zwei Treffer von Paul Greiter und einen Treffer von Klaus Betzinger, die Assistenten waren Daniel Herrlich und Anna-Lena Brunner, der ESC Schüler auf 4:6 heranzukommen. Somit blieben die Schüler auch im zweiten Pflichtspiel ohne Punkte, zeigte aber eine tolle Moral und kämpfte sich wieder an den Gegner heran.

Ergebnis:

4:6 (0:4/0:1/4:1)

Strafminuten:

ESC Holzkirchen: 8 Min.

ESC Dorfen: 4 Min.

Aufstellung:

Tor:

Kevin Spiegel

Verteidigung:

Kilian Killer, Paul Reichelmayr

Max Leuze, Max Mühldorfer

Benjamin Spiegel

Stürmer:

Paul Greiter (2 Tore), Philipp Wohlschlager, Paul Brandt

Anna-Lena Brunner (1Ass.), Klaus Betzinger (1 Tor/1Ass.), Daniel Herrlich (1 Tor/1Ass.)

Max Koll