Sieg in Mittenwald - Erste marschiert weiter

1. Mannschaft

Sieg in Mittenwald - Erste marschiert weiter

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Am vergangen Samstag hat die erste Mannschaft des ESC beim EV Mittenwald mit einem 9:4 den nächsten wichtigen Dreier eingefahren. 

Das Spiel hatte von Beginn an viel zu bieten. Sowohl die läugerisch starken Mittenwalder als auch die aufopferungsvoll kämpfenden Holzkirchner kamen immer wieder vor das Tor des Gegners. Effektiver waren aber die Holzkirchner: Sebastian Danner erzielte nach nur 3 Minuten das 1:0. In der 14. Minute bekamen die Holzkirchner einen Penalty zugesprochen, den Florian Ullmann sicher verwandelte. Eine halbe Minute vor Ende des Drittels war dann noch Andreas Hieber erfolgreich. Nachdem in Anschluss die Uhr bereits nach 19:37 Spielminuten gelöscht wurde, konnten dann die Mittenwalder noch 1 Sekunde vor Ende des Drittels den Anschlusstreffer erzielen.

Das zweite Drittel begann wieder gut für Holzkirchen: Sebastian Danner erhöhte auf 4:1. Doch dann kamen die Mittenwalder wieder auf 4:2 heran. In der letzten Minute des zweiten Drittels stellte wieder Sebastian Danner den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder her. 

Das letzte Drittel gehörte zunächst den Holzkirchnern. Durch Tore von Florian Dirigo, Kilian Abeltshauser, Benedikt Danner und Josef Pallauf wurde die Führung auf 9:2 ausgebaut und dan Spiel war entschieden, auch wenn die Mittenwalder durch zwei Tore kurz vor Schluss noch auf 9:4 verkürzten.

Dadurch haben die Holzkirchner die nächsten drei wichtigen Punkte im Kampf gegen einen direkten Konkurrenten um die beiden Playoff-Plätze geholt. Auch wenn das Ergebnis wohl etwas deutlicher war als der Spielverlauf, was auch am starken ESC-Torwart Markus Veicht lag. Den nächsten Kracher gibts dann am 07.01. in Miesbach gegen die Spielgemeinschaft Schliersee/Miesbach.