Sieg mit Ausrufezeichen

Kleinschüler

Sieg mit Ausrufezeichen

Veröffentlicht am
von Christian Morawe

verfasst von: Manuela Beyerlein

Auswärtsspiel vom ESC Holzkirchen am Sonntag den,12.11.2017 gegen den SG Mittenwald/Rissersee:

Mit zögerlichem und ruhigen Start im 1.Drittel des Eishockeyspiels, nutzte der ESC die erste Chance in der 2. Spielminute zum 1:0.
Mit einem gutem Zusammenspiel der Torjäger gelang es wenig später ein 2:0 zu erreichen. Allgemein herrschte ein starker Spielbetrieb vor dem Mittenwalder Tor und durch einen Bulli kam das 3:0!!!

Den ersten Torversuch vom SG konnte TW Lina Brandstädter sehr gekonnt abhalten. Die Holzkirchner Verteidigung kämpfte sich mit vollem Einsatz durch das Geschehen. Unglückliche Zeiten zu viert wurden suveren durchgezogen und ohne Gegentore überstanden. Der ESC ging mit 4:0 in die erste Pause.
Das 2.Drittel begann der ESC Holzkirchen gleich wieder mit vollem Einsatz und legete mit zwei Toren zum 6:0 nach. In der 28. Minute erzielte jedoch der SG Riessersee sein erstes Tor. Innerhalb zwei Minuten nutzten die Holzkirchner die nächsten 4 Tormöglichkeiten und gingen mit einem Spielstand von 10:1 Toren in die nächste verdiente Pause.

Zu gleich in der 41. Spielminute legte der Neuzugang Nr. (12)Valentin Beyerlein ein Tor für den Schützen Nr. (20) Fabio Reiter zum 11:1 vor. An diesem Tag hebte sich die Nr. (6) Tobias Seitz mit seiner Schnelligkeit von allen ab. Bis zur 49. Minute erzielte der ESC mit Freude weitere zwei Tore zum 13:1. Jedoch kamen die Eltern der Spieler nicht aus dem Staunen heraus, denn innerhalb einer Minute ließen es die Jungs nochmal zweimal klingeln. Der Verein der Spielgemeinschaft Mittenwald/Riessersee kämpfte sich in der selben Minute zum 15:2 durch. Danach ging Zeitversetzt aus jedem Kader ein Spieler für 2.Min. vom Eis. Die letzten sieben Minuten wurden nochmals sehr intensiv vom ESC Holzkirchen genutzt und gingen mit einem verdienten Sieg mit 19:2 nach Hause!!!

Unsere Torschützen waren an diesem erfolgreichem Tag:
Fabio Reiter                                 1 Tor
Seppi Vogl                                   5 Tore
SeverinBeer                                3 Tore
Nick Löther                                  1 Tor
Quirin Liegl                                  5 Tore
Christian Wohlschläger-Baker   3 Tore
Johannes Kowolik                       1 Tor

Das starke Zusammenspiel lohnt sich!!!