Siegesserie hält an - Erste Mannschaft schlägt Geretsried

1. Mannschaft

Siegesserie hält an - Erste Mannschaft schlägt Geretsried

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Nach dem knappen Sieg in Geretsried am letzten Samstag hat die erste Mannschaft des ESC am Sonntag das Heimspiel gegen Geretsried mit 6:1 gewonnen.

Das Spiel begann bei leichtem Schneefall und war von Beginn an umkämpft, was sich in einigen Strafzeiten auf beiden Seiten im ersten Drittel niederschlug. Tore fielen zwar keine, aber der ESC konnte sich einige Chancen durch Gereon Erpenbach und Matthias Kestler herausspielen.

Im zweiten Drittel nahm der Schneefall zu, was zu einer schwer zu bespielenden Eisfläche führte. Trotzdem konnte der ESC in der 22. und 26. Minute durch Sebastian Danner und Florian Ullmann mit 2:0 in Führung gehen. Fünf Minuten vor Ende des Drittels mussten die Holzkirchner aber den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen.

Im letzte Drittel kamen die Holzkirchner schlecht ins Spiel, was gleich in den ersten  Minuten zu mehreren Chance für Geretsried führte. Diese konnte ESC-Torhüter Markus Veicht allerdings mit starken Paraden entschärfen. Nach drei Minute hatten sich die Holzkirchner aber wieder gefangen und es traf erneut Sebastian Danner zum 3:1. In der 51. Spielminute erhielt der Geretsrieder Torwart eine Strafe wegen übertriebener Härte, nachdem er bereits im Vorfeld Holzkirchner Spieler angegangen hatte. Diese Überzahl nutzte Kilian Abeltshauser nach nur wenigen Sekunden zum 4:1. Erneut Abeltshauser und Johann Bosch sorgten dann noch für den 6:1 Endstand.

Somit konnte die erste Mannschaft ihre Siegesserie in einem über weite Strecken spannenden Spiel auf 4 Siege ausbauen und stehen nun auf dem 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga.