Spannung bis zum Ende - Erste gewinnt in Miesbach

1. Mannschaft

Spannung bis zum Ende - Erste gewinnt in Miesbach

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

In einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel hat die erste Mannschaft auch das Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft Schliersee 1b/Miesbach 1c mit 1:2 gewonnen. 

Dabei erwischten die Schlierseer den besseren Start. Begünstigt durch eine Strafe gegen die Holzkirchner nach nur 31 Sekunden kamen sie in der Anfangsphase zu einigen guten Gelegenheiten. Doch nach der Strafe kamen die Holzkirchner etwas besser ins Spiel, sodass es immer wieder auf beiden Seiten gefährlich wurde. Begünstigt wurde dieser Schlagabtausch durch die kleinliche Linie der Schiedsrichter. Tore fielen allerdings im ersten Drittel keine.

Im zweiten Spielabschnitt kamen dann die Holzkirchner besser aus der Kabine. So erzielte Andreas Hieber nach einem Abpraller direkt zu Beginn das 1:0. Diesem Rückstand liefen die Schlierseer dann beinahe das gesamte Drittel hinterher. Zwei Minuten vor Schluss fiel dann aber doch noch der Ausgleich.

Doch in der zweiten Drittelpause konnten sich die Holzkirchner von diesem Schock erholen und erwischten wieder den besseren Start. Nach nicht einmal drei Minuten im letzten Drittel konnte Florian Dirigo durch einen schönen Alleingang das 2:1 erzielen. Doch das Spiel war weiterhin offen. Schliersee kam immer wieder zu Chancen, scheiterte aber ein ums andere Mal am glänzend aufgelegten ESC-Torwart Markus Veicht. Zwei Minuten vor dem Ende erhielt dann Holzkirchen erneut eine Strafe und Schliersee nahm den Torhüter vom Eis. Doch gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Holzkirchner konnten sie kein Tor mehr erzielen.

Mit diesem Sieg hat die erste Mannschaft einen weiteren großen Schritt in Richtung Playoffs gemacht. Weiter gehts am kommenden Sonntag, wenn Woodpeckers Dachau ins Hubertusstadion kommen.