Starke Leistung wird nicht belohnt – U15 verliert 3:4 gegen Fürstenfeldbruck

U15 Schüler

Starke Leistung wird nicht belohnt – U15 verliert 3:4 gegen Fürstenfeldbruck

Veröffentlicht am
von fabian.regnat

Bericht von Fabian Regnat

Am Sonntag empfing unsere U15 den Tabellenführer aus Fürstenfeldbruck. Aufgrund der Tabellensituation schien der Spielausgag klar, aber es war eine Partie auf Augenhöhe!

Der EVF kontrollierte zu Beginn das Spiel und hatte eine Vielzahl an Torchancen welche jedoch alle, durch eine mal wieder herausragen agierende Leonie Bode im Tor unserer Schüler, vereitelt wurden. Um so überraschender war es dann, dass Simon Lona durch einen sehenswerten Alleingang in der 13. Minute das 1:0 für unseren ESC erzielte! Durch eine konzentriertere Mannschaftsleistung konnte die Führung mit in die erste Drittelpause genommen werden.

Im 2. Drittel mussten unsere Schüler dann einen Doppelschlag (23. und 25. Minute) der Gäste hinnehmen. Die Antwort des ESC lies jedoch nicht lange auf sich warten! Keine 30sek. später gelang Benni Ned der Ausgleich zum 2:2 welchens von Simon Lona aufgelegt wurde. Selbiges Sturmduo schaffte es dann auch, in der 35. Minute die Führung für den ESC zurück zu erlangen! Torschütze war erneut Simon Lona auf Zuspiel von Benni Ned. Mit dem Stand von 3:2 ging es dann auch in die Pause.

Im letzten Abschnitt wollte unsere U15 den Sieg perfekt machen. Jedoch dezimierten sie sich durch unglückliche Strafzeiten selbst. Diese Gelegenheit nutzte der EVF eiskalt aus und ging nach einem Doppelschlag in der 44. Und 55. Spielminute mit 3:4 in Führung. Trotz des weiterhin unermüdlichen Einsatzes konnten unsere Schüler nicht mehr in die Partie zurückfinden.

Somit endete das Spiel knapp mit 3:4 zu Gunsten des EVF.

Die Leistung unserer Mannschaft an diesem Abend hat aber gezeigt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist bis die ersten Punkte in Holzkirchen bleiben. Die nächste Gelegenheit bietet sich bereits am kommenden Sonntag, wenn unsere U15 den Tabellennachbarn aus München im Hubertusstadion empfängt. Bully ist um 16:00 Uhr!

 

ESC Holzkirchen – EV Fürstenfeldbruck 3:4 (1:0), (2:2), (0:2)

Folgende Spieler liefen für den ESC auf:

-Tor: Leonie Bode, Fabian Freudenstein

-Verteidigung: Paul Brandt, Benni Spiegel, Ben Kuhlmann, Nick Löther

-Sturm: Daniel Herrlich, Simon Lona (Tore 2, Ass. 1), Benni Ned (Tore 1, Ass. 2), Felix Kowolik,

  Julian Kargl, Hasi Hofstetter, Luis Kowolik, Valentin Gütermann, Fritz Leuze, Emily Fleischer

 

Strafen: ESC (16 min.), EVF (4 min.)