Super Auftritt beim Tabellenzweiten in Bad Aibling

Jugend

Super Auftritt beim Tabellenzweiten in Bad Aibling

Veröffentlicht am
von Christian Hofmiller

Auswärts gegen den EHC Bad Aibling am 21.01.2017

Am Samstag war es mal wieder soweit, rauf auf die A8, wie immer meistens nur im Schritttempo, diesmal jedoch nur nach Bad Aibling zum letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten den EHC.

Und wie auch jedes mal, trotz klirrender Kälte, es kamen wieder viele Fans mit nach Bad Aibling. Die Holzkirchner Mannschaft dahingegen reiste ein wenig geschwächt an, 5 Stammspieler fehlten, somit waren es nur 11 Feldspieler und 2 Torwärter. Da hatten die Bad Aiblinger doch mehr zu bieten, 16 Feldspieler und 1 Torwart.

Und wie auch in den letzten Spielen, eine schnelle Führung für die Gegner, bereits nach 2 Minuten Tor für den EHC Bad Aibling. Die ESC Jugend hatte alle Hände voll zu tun, den Gastgebern Parole zu bieten. Nichtsdestotrotz war der EHC dominierend im ersten Drittel, schoss auch noch ein 2. Tor in der 13. Spielminute. Das war dann auch der Endstand im 1. Drittel – 2:0.

Trainer Oskar sprach dann ein paar motivierende Sätze in der ersten Drittelpause, denn wirkliche Kritik konnte und wollte er nicht anbringen.

Und siehe da, 2. Drittel, da sah es dann ganz anders, klare Dominanz auf der Seite der Holzkirchner. Zum Teil kam der EHC minutenlang nicht aus seinem Drittel, viele Torchancen wurden klug heraus gespielt, garniert mit enormen Kampfgeist und dann auch in der 27. Minute die Belohnung, cooler Aufbau von Paul Greiter und Kurbi Ellenrieder, der dann durch Vitus Liegl erfolgreich zum Abschluss gebracht wurde. Dabei blieb es auch, dieses Drittel ging klar an die „Grünen“ - Endstand 2. Drittel 2:1.

Zweite Drittelpause, kurzer und knapper Kommentar vom Trainer „Geht doch“!

Im letzten Drittel boten dann nochmal beide Mannschaften etwas für die Zuschauer, unglaubliche Spannung, viele Torchancen auf beiden Seiten, die Gastgeber konnten eine der Chancen noch zum Torabschluss bringen – Endstand 3:1. War ein super Spiel, es wurde gutes Eishockey geboten, großes Lob und Gratulation vom Trainer für alle hinsichtlich der gezeigten Leistung. Auch beide ESC Torwärter waren Weltklasse.

Oder auch anders ausgedrückt: „nice game boys“ :-)

Wir freuen uns schon auf die nächsten Begegnungen.

Strafminuten: 16+10 Minuten für EHC Bad Aibling und 16 Minuten für den ESC.

Tore/Assist

Vitus Liegl (1/-), Paul Greiter (-/1), Kurbi Ellenrieder (-/1).

 

Mit von der Partie waren: Riedlechner Ludwig, Patrick Thomann, Bornhorn Johannes, Sauer Linus, Brunner Christoph, Korbinian Ellenrieder, Liegl Vitus, Hofmiller Marinus, Renninger Maxi, Hofmiller Quirin, Kögl Lukas, Paul Greiter und Weinmann Florian.