Torfestival im letzten Saisonspiel – U14 gewinnt 7:5 gegen Freising

U15 Schüler

Torfestival im letzten Saisonspiel – U14 gewinnt 7:5 gegen Freising

Veröffentlicht am
von Troy Tarnutzer

Von Fabian Regnat


Hochmotiviert und mit einem stark aufgestellten Kader reiste unsere U14 zum letzten Punktespiel in der Bezirksliga zu den „Black-Bears“ nach Freising.
Die Aufgabe war klar – den spürbaren Leistungsanstieg unserer Knaben mit einem Sieg abzurunden. Und die Vorzeichen standen gut: in der 5. Spielminute gelang es Daniel Herrlich, auf Zuspiel von Benjamin Ned, den ESC in Führung zu bringen. Doch schon 2 Minuten später gelang Freising der Ausgleich zum 1:1. Zwei Mal gelang es der U14 durch Tore von Daniel Herrlich (Ass. Max Koll), und Seppi Vogl (Ass. 1 Benni Spiegel, Ass. 2 Quirin Liegl) wieder in Führung zu gehen, aber beide Male lies die Antwort der „Black Bears“ nicht lange auf sich warten. Durch einen Doppelschlag der Hausherren, in Folge von individueller Defensivfehler, endete das 1. Drittel 4:3 für Freising. 
Die anschließende Standpauke in der Kabine zeigte ihre Wirkung sofort zu Beginn des 2. Drittels. 
Es waren 2 Minuten gespielt als Paul Brandt mit einem sehenswerten Blue-Liner den Ausgleich zum 4:4 für unsere Knaben markierte. In der 32. Spielminute gelang es erneut Daniel Herrlich, mit seinem 20. Saisontor, die Holzkirchner mit 4:5 in Führung zu bringen. Jedoch schafften die Freisinger keine 2 Minuten später erneut auszugleichen (Spielstand 5:5). Davon ließen sich unsere U14 aber nicht aus dem Konzept bringen und schafften es, durch ihren hervorragenden Einsatz, die Führung zurückzuholen. Torschütze war Simon Lona auf Zuspiel von Benjamin Ned und Daniel Herrlich. 
Somit endete das 2. Drittel 5:6 für Holzkirchen.
In den letzten 20 Minuten galt es dann, die Führung auf Biegen und Brechen zu verteidigen. Dies gelang der U14 souverän und ließen auch dank der starken Torhüter Fabian Freudenstein und Leonie Bode keinen Gegentreffer mehr zu. Für die Entscheidung sorgte Simon Lona mit seinem 2. Treffer des Tages zum 5:7 Endstand nach Vorlage von Daniel Herrlich und Benjamin Ned. 


Fazit: Die U14 gewinnt ein von beiden Seiten nicht immer fair geführtes Spiel hoch verdient mit 5:7 und hat damit bewiesen, dass man unter Idealbedingungen auch mit den „Hallengegnern“ mithalten kann. 
Ergebnis:
5:7 (4:3 / 1:3 / 0:1)
Strafminuten: 
SE Freising: 11 + 20 
ESC Holzkirchen: 14


Aufstellung:
-Tor: Leonie Bode, Fabian Freudenstein
-Verteidigung: Paul Brandt (1 Tor), Max Koll (1 Ass.), Benni Spiegel (1 Ass.), Nick Löther, Felix Kowolik,       Ben Kuhlmann
-Sturm: Simon Lona (2 Tore), Daniel Herrlich (3 Tore, 2 Ass.), Benjamin Ned (3 Ass.), Quirin Liegl (1 Ass.), Seppi Vogl (1 Tor), Johannes Kowolik, Emily Fleischer, Michael Nolte, Luis Kowolik