U13 unterliegt nur knapp bei Heimspiel gegen Moosburg

U13 Knaben

U13 unterliegt nur knapp bei Heimspiel gegen Moosburg

Veröffentlicht am
von Christian Morawe

Am Donnerstag Nachmittag des 14. Februar war der EV Moosburg zu Gast in Holzkirchen, weil der ursprüngliche Spieltermin wegen des extremen Winterwetters verschoben werden musste. Der ESC Holzkirchen bedankt sich bei dieser Gelegenheit für das Entgegenkommen und die Flexibilität beim BEV und EV Moosburg, da es wegen des vollen Terminkalenders kompliziert ist, Spiele nachzuholen. Beide Mannschaften standen sich zuletzt erst am 10. Februar in Moosburg gegenüber, wo der ESC-Holzkirchen das Spiel mit 4:7 für sich entschied.  

Das erste Spieldrittel war geprägt von einem Schnellstart der Holzkirchner U13. Bereits in der 15. Sekunde konnte der 1. Treffer zum 1:0 verbucht werden. Am Ende des 1. Drittels stand es 5:4, wobei unsere U13 immer vorgelegt hatte und die Moosburger Mühe hatten, nachzuziehen. Insgesamt war das Spieldrittel geprägt vom großem Einsatz aller ESC Spieler.

ImgImgImg

Unerwartet war dann allerdings, dass sich unsere U13 im 2. Spieldrittel deutlich schwerer getan hat. Die Moosburger konnten bereits in der 1. Spielminute zum 5:5 ausgleichen und anschließend noch zwei weitere Treffer für sich verbuchen, so dass es am Ende des 2. Drittels 5:7 stand. Bei den Moosburgern fiel allerdings gleich zu Beginn auf, dass 3 uns bisher unbekannte - sehr spielstarke - Spieler aufgestellt waren, die das Spiel und den Spielausgang wesentlich beeinflusst haben. 

ImgImgImg

Nach dem deutlichen Dämpfer aus dem 2. Spieldrittel konnte unsere U13 noch mal alle Kräfte mobilisieren und eine weitere Steigerung der Moosburger verhindern. So gelang den Moosburgern kein weiteres Tor, während die ESC'ler in der letzten Spielminute noch einen Treffer für sich erzielen konnten. Das Spiel endete schließlich mit 6:7 für Moosburg. Trotz der Niederlage brauchen sich die Holzkirchner nicht zu verstecken, haben sie doch große Spielstärke und Kampfgeist bewiesen. Insgesamt war es ein sehr faires Spiel, bei dem während der gesamten Spielzeit nur 2 Spieler auf die Strafbank mussten.