Vorbereitungsspiel in Kufstein - Erste Mannschaft unterliegt deutlich

1. Mannschaft

Vorbereitungsspiel in Kufstein - Erste Mannschaft unterliegt deutlich

Veröffentlicht am
von Michael Hauff

Im Rahmen ihres Trainingslagers im österreichischen Kufstein traf die erste Mannschaft am vergangenen Samstag, den 07.10.2017 auf die HC Kufstein Dragons. Die Holzkirchner mussten sich dem letztjährigen Meister der Eliteliga Tirol und Voralberg, welche die dritte Spielklasse in Österreich darstellt, letztlich deutlich mit 9:2 geschlagen geben.

Dabei starteten die Holzkirchner gut ins erste Drittel und konnten sich zu Beginn gar im Kufsteiner Drittel festsetzen. Folgerichtig erzielte Sebastian Danner nach sieben Minuten das 1:0. Fünf Minuten später aber konnten die Kufsteiner allerdings ausgleichen. 

Im zweiten Spielabschnitt merkte man den Holzkirchnern dann die anstrengenden Trainingseinheiten vom Freitagabend und Samstagmorgen an. So konnten die Kufsteiner, die mit vier starken Reihen antraten, ihre läuferische und spielerische Klasse voll ausspielen und 5 Tore erzielen. Mit 6:1 ging es dann in die Pause.

Im letzten Drittel erhöhten die Kufsteiner noch auf 8:1, bevor Maxi Zauner einen weiteren Holzkirchner Treffer erzielen konnte. Der letzte Treffer ging wieder auf das Konto der Kufsteiner. 

Gegen die Kufsteiner, die als Favorit in die Partie gegangen waren, war an diesem Tag für die erste Mannschaft nichts zu holen. Noch bitterer als das Ergebnis wiegt allerdings die Verletzung von Stürmer Kilian Abeltshauser. Allerdings waren trotz des deutlichen Ergebnisses bei den Holzkirchnern gute Ansätze zu sehen.  Diese gilt es dann am kommenden Samstag, den 14.10., erneut zu zeigen, wenn die erste Mannschaft zum letzten Vorbereitungsspiel um 17:15 in Moosburg auf den EV Aich trifft.