WOW!!!!

Jugend

WOW!!!!

Veröffentlicht am
von Christian Hofmiller

Heimspiel gegen die SG Inzell/Trostberg am 18.02.2017

Wie bereits die letzten Male erwähnt, wieder einmal eine gut gelaunte volle „Südkurve“.

„Welcome back“ Pascal Schindler, der trotz seiner halbjährigen Pause eine sehr gute Leistung zeigte.

Das erste Drittel begann ein wenig zäh, irgendwie hatte man den Eindruck, dass bei diesem milden Wetter schon zu Beginn allen ein wenig die Luft wegblieb.

Doch dann steigerten sich die ESC Burschen von Minute zu Minute und es entstand ein wahres Freudenfest garniert mit unzähligen Torchancen und den zahlreichen erfolgreichen Torabschlüssen – Endstand 13:4!

Die Gäste aus Inzell hatten mehr oder weniger keine Chance, zum Großteil entfachte sich ein wahres Powerplay auf das gegnerische Tor und trotzdem blieb es bei einem ausgesprochenem fairen Spiel.

Super Leistung aller Spieler, Glanzleistung der Torwärter – perfekt umgesetzt. Auch das gab's in der Vergangenheit noch nicht, zweistelliger Sieg!

Das letzte Heimspiel findet heute statt, der Gegner kommt aus Ottobrunn. Wir freuen uns schon wieder auf die zahlreichen Fans und auf ein spannendes Spiel.

Hier ganz kurz die Torschützen und Vorlagen, ein wahrer Augenschmaus:

Tore: 4-mal Paul Greiter, 3-mal Christoph Brunner, 3-mal Flo Weinmann, 1-mal Kögl Lukas, 1-mal Ellenrieder Korbinian, 1-mal Brandstetter Jonas

Assist: 3-mal Brandstetter Jonas, 2-mal Pascal Schindler, 2-mal Maxi Renninger, 2-mal Hansi Bornhorn, 1-mal Paul Greiter, 1-mal Christoph Brunner, 1-mal Michi Brindlinger, 1-mal Kurbi Ellenrieder, 1-mal Lukas Kögl

Strafminuten: 12 Minuten für die SG Inzell/Trostberg und 10 Minuten für den ESC.

Mit von der Partie waren: Riedlechner Ludwig, Patrick Thomann, Ellenrieder Korbinian, Brindlinger Michi, Bornhorn Johannes, Brunner Christoph, Hofmiller Marinus, Hofmiller Quirin, Kögl Lukas, Paul Greiter, Schindler Pascal, Rieger Maximilian, Brandstetter Jonas und Weinmann Florian.